Jobs

UNSERE AMBASSADORS

Angela Waerdt

Steckbrief

Funktion bei FLYLINE: 
Manager Human Resources & People Development  

Studium:
Reiseverkehr/Touristik

Bei FLYLINE weil …
… sie die Arbeit mit Menschen und die Reisebranche liebt.

„FLYLINE ist ein wahrer Schmelztiegel der Kulturen. Hier arbeiten über 50 Nationen unter einem Dach – und das in einer sehr familiären und offenen Atmosphäre.“

Die Human Resources-Expertin liebt die Reisebranche. Als gelernte Reiseverkehrskauffrau hat sie viele Bereiche von der Pieke auf kennengelernt und im Fachstudium Reiseverkehr/Touristik noch einmal um betriebswirtschaftliches Wissen erweitert. Bereits seit dem Jahr 2000 setzt sie ihre Fähigkeiten für FLYLINE ein und hat dabei besonders die Arbeitskultur zu schätzen gelernt: „Bei uns geht es um die Menschen. Viele Mitarbeiter sind schon seit Jahren bei uns, können dabei verschiedene Abteilungen durchlaufen und komplexe Aufgaben meistern. Das hat nichts mit der klassischen Hire&Fire-Mentalität anderer Unternehmen der Branche gemeinsam“, betont sie. 

Die Entwicklung der Branche hautnah erleben
Zu FLYLINE kam Angela Waerdt nach Stationen im Reisebüro, als Reiseleiterin sowie als Personalreferentin. Freunde, die ebenfalls dort arbeiten, überzeugten sie, an die Weser zu kommen. Mittlerweile ist sie bereits seit 2004 als leitende Angestellte im Bereich Human Resources & People Development tätig. Zu ihren Höhepunkten in dieser Zeit zählt die Teilnahme an der größten Tourismusmesse ITB, bei der Angela Waerdt als Referentin im Karrierezentrum bereitstand. „Besonders toll war auch ein privates Reiserlebnis auf dem Jumpseat im Cockpit eines British Airways-Flugzeugs“, betont sie. „Ganz abgesehen davon sind unsere Travel Benefits ohne Frage mit die größten Vorteile der Arbeit hier.“

Seit ihren Anfängen im Unternehmen und in der Branche hat sich aus Sicht von Angela Waerdt vor allem eines verändert: „Die Digitalisierung der Arbeitswelt und die tagtägliche Einbindung von Social Media. Wir versuchen immer wieder herauszufinden, was einen guten Arbeitgeber ausmacht und wie Bewerber von einem potentiellen Arbeitgeber gefunden werden wollen“, erklärt die gebürtig aus Nordrhein-Westfalen stammende Wahl-Bremerin. Zudem wirkt sich der digitale Fortschritt auch in ihrer täglichen Arbeit auf Arbeitsstrukturen und Prozesse des Human Resources Managements aus.

Ein Tag mit dem Modezar
Auch wenn Angela Waerdt trotz aller Veränderungen mit ihrem Job bei FLYLINE sehr zufrieden ist und ihn nicht eintauschen möchte, gäbe es da eine Sache, die sie gerne mal einen Tag lang machen würde: „Kleidung designen und ein Schwätzchen im Hause Chanel mit Karl Lagerfeld halten“, verrät sie. Nicht umsonst zählt sie Mode und Einrichtung neben Stricken und Freunde treffen zu ihren großen Hobbies.

Steckbrief

Funktion bei FLYLINE: 
Manager Human Resources & People Development  

Studium:
Reiseverkehr/Touristik

Bei FLYLINE weil …
… sie die Arbeit mit Menschen und die Reisebranche liebt.

Hier schreiben Mitarbeiter

  
  • Romina Gallardo Boccardo

    FLYLINE Ambassadors

    „Die Arbeit bei FLYLINE ermöglicht es mir, in meiner Muttersprache zu arbeiten und gleichzeitig in meiner Wahlheimat Deutschland zu leben – und meine Familie in Argentinien kann ich dank der Travel Benefits auch regelmäßig besuchen.“

    Mehr
  • Rizwan Anwar

    FLYLINE Ambassadors

    „Ich mag es einfach, anderen helfen zu können – sei es bei der Erfüllung von Kundenwünschen oder der Unterstützung von Kollegen bei ihrer persönlichen Weiterentwicklung.“

    Mehr
  • Jonida Pacara

    FLYLINE Ambassadors

    „Ich liebe es zu Reisen und neue Länder zu erkunden – bei FLYLINE kann ich meinen Beruf und mein Hobby perfekt verbinden.“

    Mehr
  • Diane Tindjou

    FLYLINE Ambassadors

    „Für mich ist FLYLINE mehr als nur in Französisch und Englisch zu arbeiten - es ist die Verbindung zu den Kollegen. Zudem weiß ich die familienfreundliche Kultur und Homeoffice-Regelungen, die FLYLINE uns Eltern bietet, besonders zu schätzen.“

    Mehr
  • Angela Waerdt

    FLYLINE Ambassadors

    „FLYLINE ist ein wahrer Schmelztiegel der Kulturen. Hier arbeiten über 50 Nationen unter einem Dach – und das in einer sehr familiären und offenen Atmosphäre.“

    Mehr