Jobs

4 Karrierewege – 4 Erfolgsgeheimnisse für eine Karriere bei FLYLINE

Die Wunschkarriere Wirklichkeit werden lassen – davon träumen viele. Doch wie gelingt das? Um diese Frage zu beantworten, habe ich vier meiner Kollegen zu ihrem Karriereweg bei FLYLINE befragt. Denn sie alle haben ganz unterschiedliche Möglichkeiten bei FLYLINE genutzt, um ihre Karriere zu gestalten. Für mich ein spannendes Thema. Denn mich persönlich inspirieren wahre Leben in der Regel am stärksten. Und da ich glaube, dass ich damit nicht alleine bin, habe ich einige Erfolgsrezepte und Karrierewege meiner Kollegen gesammelt. 

Jack Croft – Teamleiter
Jack hat an der Universität von Sheffield Geographie und Planung studiert. Anschließend ist er 2016 als Agent bei FLYLINE gestartet. Bevor er etwa ein Jahr später Teamleiter des Teams Sheffield wurde (für UK / US Market), hat er eine Weltreise gemacht.

Was sind in deinen Augen erforderliche Schlüsselkompetenzen für Teamleiter?
Geduld, sehr gute organisatorische und Kommunikationsfähigkeiten sowie eine neutrale Perspektive auf alle Themen.

Was gehört zu den Aufgaben eines Teamleiters?
Zu meinen Aufgaben als Teamleiter gehört vor allem die tägliche Leistungsprüfungen meiner Team-Mitglieder und das Coaching meiner Agenten. Ich fungiere dabei als Brücke zwischen den Agenten und den verschiedenen Abteilungen. Darüber hinaus beschäftige ich mich natürlich auch mit einigen anderen Nebenprojekten.

Was braucht ein Teamleader, um bei FLYLINE erfolgreich zu sein?
Das Erfolgsrezept ist eigentlich ziemlich einfach: Um in dieser Position erfolgreich zu sein, ist es wichtig, einerseits Spaß bei der Arbeit zu haben und andererseits gute Leistung zu bringen. Dabei bedingt das eine das andere. Wer Spaß an der Arbeit hat, ist in der Regel auch motiviert, gute Leistungen zu bringen.

Was magst du am meisten an deinem Job?
Das Tolle an diesem Job ist die Arbeit mit meinen Kollegen, die von überall auf der Welt kommen und damit das dynamische internationale Umfeld.

Welchen Rat würdest du jemandem geben, der sich bei FLYLINE beruflich weiterentwickeln möchten?
Jedem, der Karriere machen möchte, würde ich empfehlen, hart zu arbeiten, realistische Erwartungen zu haben und niemals aufzugeben.

Zuzanna Arciszewska - Teamleiterin
Zuzanna spricht als gebürtige Polin nicht nur Polnisch, sondern auch Deutsch, Spanisch und Englisch. Sie hat einen Master-Abschluss in englischer Philologie. Vor zwei Jahren hat sie ihre Karriere als Kundendienstmitarbeiterin bei FLYLINE begonnen. Erst kürzlich wurde sie zur Teamleiterin befördert.

Was sind in deinen Augen erforderliche Schlüsselkompetenzen für Teamleiter?
Flexibilität, gute Kommunikationsfähigkeit, Motivation und Talent im Teammanagement.

Was gehört zu den Aufgaben eines Teamleiters?
Vor allem die Leistungsüberwachung, das Coaching der Agenten und regelmäßige Berichte an die Vorgesetzten.

Was muss ein Teamleader mitbringen, um bei FLYLINE erfolgreich zu sein?
Es ist wichtig, gute Personalmanagementfähigkeiten zu entwickeln und von anderen Teamleitern zu lernen. Um ein erfolgreicher Leader zu sein, stelle ich vor allem sicher, dass mein Team glücklich und zufrieden ist. Das Team ist zwar einerseits eine Einheit, aber ich muss auch jedes einzelne Mitglied als Einzelperson wahrnehmen, die bestimmte Fähigkeiten bereits hat und manche vielleicht noch entwickeln muss.

Was magst du am meisten an deinem Job?
Ich treffe gerne verschiedene Persönlichkeiten und liebe die Arbeit in einem multikulturellen Umfeld. Außerdem freut es mich, dass ich zum Erfolg des Unternehmens beitragen kann.

Welchen Rat würdest du jemandem geben, der sich bei FLYLINE beruflich weiterentwickeln möchte?
Nicht zögern, wenn es heißt große Schritte zu unternehmen. Und zugreifen, wenn sich eine Gelegenheit ergibt und öfter die Komfortzone verlassen.

Euan MacGregor – Interner Revisor und Finanzcontroller
Nach einem BA-Abschluss an der Universität von London begann Euan seine Laufbahn in der Steuerabteilung einer Nationalbank. Danach qualifizierte er sich als interner Prüfer bei einer Chartered Quality Assurance-Firma und suchte dann eine neue Herausforderung in einer Investmentbank in London. Bei FLYLINE startete er Mitte 2017 zunächst als Agent und arbeitet nun als Controller und interner Revisor.

Was sind die erforderlichen Schlüsselkompetenzen für einen internen Revisor und Finanzcontroller bei FLYLINE?
Analysefähigkeiten, Kommunikationsfähigkeiten, Erfahrung im Finanz- und Rechnungsprüfungswesen, organisatorische Fähigkeiten und schließlich Flexibilität, um sich an die Position anzupassen.

Was gehört zu den Aufgaben eines Controllers und Revisors?
Zu meinen Aufgaben gehören monatliche und Ad-hoc-Audits sowie regelmäßige Finanzberichte von Flyline an British Airways. Außerdem die Überwachung externer Audits, Vorbereitung von Präsentationsmaterial, Veröffentlichung von Management Headlines, die Überwachung der Einhaltung der Datenschutzbestimmungen und andere Projekte wie den Business Continuity Plan – ein Konzept, um schnell auf unvorhergesehene Ereignisse wie z.B. dauerhafte Systemausfälle reagieren zu können. 

Was muss ein Controller und Revisor mitbringen, um bei FLYLINE erfolgreich zu sein?
Genauigkeit und Pünktlichkeit sowie die Bereitschaft, andere zu unterstützen.

Was magst du am meisten an deinem Job?
Ich mag die Herausforderungen: jeden Monat gibt es neue Themen, Systeme oder Prozesse.

Welchen Rat würdest du jemandem geben, der sich bei FLYLINE beruflich weiterentwickeln möchte?
FLYLINE bietet eine offene Kultur: am besten spricht man mit Personen, die bereits in diesem Bereich arbeiten, um sein Interesse zu zeigen und schon einmal über die eigenen Fähigkeiten zu informieren.

Paula Santos de Lera – Trainerin für den British Airways Executive Club
Paula stellt sicher, dass sich ihre neuen Kollegen mit dem British Airways-Treueprogramm (Executive Club) bestens auskennen. Bevor sie im Januar 2017 als Customer Service Agentin angefangen hat, studierte sie Ozeanografie. Seit gut einem Jahr ist Paula nun Trainerin, denn sie liebt es, zu unterrichten und zu coachen.

Was sind die erforderlichen Schlüsselkompetenzen für einen Trainer für den British Airways Executive Club?
Empathie, Flexibilität, Geduld und ein offenes Ohr – und natürlich Einblicke in die Besonderheiten des Executive Clubs.

Was gehört zu den Aufgaben eines Trainers bei FLYLINE?
Das Erstellen von Schulungsmaterialien, die Wissensvermittlung und auch die Recherche auf internen Informationsplattformen. 

Was muss ein Trainer mitbringen, um bei FLYLINE erfolgreich zu sein?
Einfühlungsvermögen und Geduld sind der Schlüssel. Ich sorge dafür, dass neue Kollegen keine Angst haben, Fragen zu stellen. Darüber hinaus versuche ich das Training einfach zu gestalten, damit sich die Teilnehmer nicht mit zu vielen Informationen überfordert fühlen.

Was magst du am meisten an deinem Job?
Ich liebe es, meinen Kollegen zu helfen, indem ich meine Fähigkeiten und mein Wissen gezielt einsetze.

Welchen Rat würdest du jemandem geben, der sich bei FLYLINE beruflich weiterentwickeln möchte?
Mein Rat an alle, die eine Karriere bei FLYLINE in Betracht ziehen: Konzentriere dich darauf, wie andere von deiner Arbeit profitieren können und sei nicht schüchtern, wenn es darum geht, Neues auszuprobieren.

Steckbrief

Funktion bei FLYLINE: 
Customer Service Supervisor für den UK/US-Markt 

Studium:
Bachelor of Business Administration

Bei FLYLINE weil …
… es dort die tollsten Kollegen gibt.

Weitere Themen